SPIELBERICHT
Blau-Weiß kassiert erste Heim-Niederlage im letzten Saisonspiel 
Zum Abschluss der Hallensaison gewann der DHC am Sonntagmittag mit 8:5 gegen Blau-Weiss Köln. Die beiden Tabellennachbarn agierten dabei lange Zeit auf Augenhöhe, nachdem sich die Düsseldorfer ja schon nach der Niederlage am Samstag gegen Krefeld von ihren Viertelfinalträumen weitgehend verabschiedet hatten.

Dabei kam der DHC zunächst gut ins Spiel und führte nach Toren von Max Silanoglu und Christian Tank mit 2:0. Die Kölner Hausherren blieben allerdings dran und hielten bis zum 2:3-Pausenstand dagegen.

In der zweiten Hälfte blieb es zunächst ausgeglichen, doch die Düsseldorfer übernahmen jetzt mehr und mehr die Kontrolle und konnten einen 4:0-Lauf in den letzten zehn Minuten nutzen, um sich endgültig abzusetzen. „In Anbetracht der enttäuschenden Niederlage von gestern, hatten wir heute einen couragierten Auftritt und haben uns den verdienten Sieg geholt“, bilanzierte DHC-Coach Stenzel.

Kölns Co-Trainer Patrick Montag war insgesamt ebenfalls zufrieden mit der Leistung seines Teams auch über das Spiel hinaus: „Sicher ist es schade, dass wir damit das erste Heimspiel verloren haben, aber es war spannend und wir machen ein schönes letztes Tor. Insgesamt sind wir aber sehr sehr zufrieden. Wenn uns vor der Saison einer gesagt hätte, dass wir am Ende auf dem vierten Platz stehen, hätten wir das sicher so angenommen.“
Blau-Weiß Köln - Düsseldorfer HC 5:8 (2:3)
Tore:
 
0:1 Max Silanoglu (14.)
 
0:2 Christian Tanck (20.)
1:2 Axel Schmitz (25.)
 
2:2 Jan-Marco Montag (28.)
 
 
2:3 Max Silanoglu (30.)
3:3 Jan-Marco Montag (33., KE)
 
 
3:4 Max Silanoglu (36.)
 
3:5 Christian Tanck (45.)
4:5 Luca Großmann (52.)
 
 
4:6 Dominic Giskes (56.)
 
4:7 Max Silanoglu (56.)
 
4:8 Max Silanoglu (58.)
5:8 Nils Wollbrink (59.)
 
Ecken:
2 (1 Tor) / 3 (0 Tore)
Zuschauer:
400
Schiedsrichter:
C. Blasch, A. Knechten

» DATENSCHUTZ » IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Feldsaison 2018/2019
1.
Mülheim
95:40
53
2.
RW Köln
82:48
48
3.
Mannheim HC
70:31
41
4.
UHC Hamburg
61:43
41
5.
Harvestehude
60:64
37
6.
Berliner HC
59:56
31
7.
Polo Club
49:55
30
8.
Krefeld
45:51
25
9.
Alster
49:62
23
10.
Nürnberg HTC
53:68
23
11.
Düsseld. HC
30:67
15
12.
BW Berlin
34:102
6
hockeyliga damen
Feldsaison 2018/2019
1.
UHC Hamburg
73:29
57
2.
Mannheim HC
70:19
54
3.
Düsseld. HC
54:29
49
4.
Alster
94:17
48
5.
RW Köln
30:28
30
6.
Mülheim
38:46
28
7.
Berliner HC
32:34
25
8.
Harvestehude
40:52
24
9.
Münchner SC
30:54
23
10.
Zehl. Wespen
22:83
18
11.
TSV Mannheim
25:71
12
12.
Bremer HC
17:63
5