NEWS
MHC bleibt trotz Verletztenmisere an Alster dran
30.09.2017

Ein Hattrick von U21-Nationalspielerin Sonja Zimmermann (Foto) hat die Damen des Mannheimer HC beim deutlich verbesserten Aufsteiger Club Raffelberg zum Sieg geführt. In einem in Teilen nahezu irregulären Regenmatch hatte der ohne sechs Stammspielerinnen angetretene MHC schon 3:0 geführt, ehe zwei Möllenberg-Treffer die Partie nochmal offen gestalteten. Zimmermanns drittes Tor 90 Sekunden vor Ende machten dann aber alles klar. Wermutstropfen für die Kurpfälzer war eine Knieverletzung von Florencia Habif.
Im zweiten Samstagsspiel siegte Alster gegen RW Köln 5:3 und blieb dadurch in der Tabelle wegen der besseren Torbilanz vor dem MHC. Köln monierte in dieser Partie jedoch drei irreguläre Gegentore, die Gäste-Coach Markus Lonnes richtig sauer machten.

» DATENSCHUTZ » IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Feldsaison 2017/2018
1.
RW Köln
71:39
51
2.
Mannheim HC
62:44
43
3.
Mülheim
71:50
42
4.
Harvestehude
74:46
41
5.
Alster
84:58
37
6.
Berliner HC
42:47
35
7.
UHC Hamburg
59:63
27
8.
Krefeld
42:55
23
9.
Nürnberg HTC
48:67
21
10.
Düsseld. HC
44:80
20
11.
TSV Mannheim
48:63
19
12.
Münchner SC
35:68
13
hockeyliga damen
Feldsaison 2017/2018
1.
Alster
74:22
55
2.
Mannheim HC
58:21
50
3.
UHC Hamburg
52:23
50
4.
Düsseld. HC
40:19
45
5.
RW Köln
36:35
32
6.
Berliner HC
31:42
30
7.
Münchner SC
35:44
23
8.
Mülheim
37:50
22
9.
Harvestehude
29:38
21
10.
TSV Mannheim
32:59
19
11.
Großflottbek
19:39
16
12.
Raffelberg
26:79
12