16.11.2018
Vorverkaufsstart für die Final Four 2019!
Am Donnerstag, rechtzeitig vor Beginn der Vorweihnachtszeit, hat der Ticket-Vorverkauf für die Endrunde um die Deutschen Feldhockey-Meisterschaft 2019, die am 18. und 19. Mai 2019 beim Crefelder HTC stattfindet, begonnen. „Damit wollen wir allen Sportfans die Gelegenheit geben, ein attraktives Ticketpaket für ihre Lieben in den Adventskalender oder unter den Weihnachtsbaum zu legen“, sagt Robert Haake, Clubmanager des CHTC.
Nach dem großen Erfolg der ersten Final-Four-Ausgabe im Juni dieses Jahres, freut sich der gesamte Club nun auf die Fortsetzung am 18. und 19. Mai 2019. „Die Resonanz auf unsere Final-Four-Premiere war äußerst positiv. Nicht nur, was die Zahl der Zuschauer vor Ort betrifft, denn immerhin haben an den beiden Veranstaltungstagen fast 10.000 Gäste die Spiele live auf der Gerd-Wellen-Hockeyanlage in Krefeld gesehen, sondern auch das Interesse bei den Übertragungen im Free-TV und im Internet zeigt, dass die Deutsche Meisterschaft den Nerv der Sportinteressenten getroffen hat“, so Robert Haake.
Ab sofort sind die Tickets für die Deutsche Feldhockey Meisterschaft 2019 der Damen und Herren bequem 24 Stunden, sieben Tage die Woche im Online-Ticketshop unter www.chtc-finalfour.reservix.de erhältlich. Eintrittskarten aller Kategorien gibt es auch beim Medienpartner des CHTC in Krefeld (Mediencenter Ostwall/Ecke Rheinstraße) und in allen bekannten Vorverkaufsstellen bundesweit.
Die Eintrittskarten werden als Tageskarten und als Zwei-Tageskarten (Dauerkarte) angeboten. Unterschieden wird in den Preiskategorien Erwachsene, Rentner sowie Schüler/Studenten/Azubis. Eine Tageskarte (vier Halbfinalspiele am Samstag, zwei Endspiele am Sonntag) liegt bei 18 Euro für Schüler, 22 Euro für Rentner und 26 Euro für Erwachsene. Die Dauerkarten liegen bei 30 Euro für Schüler, 37 Euro für Rentner und 45 Euro für Erwachsene.
„Neu sind die VIP-Tickets für unsere komfortable CHEMPARK FinalFo(u)r Business Lounge mit freiem Blick aufs Spielfeld“, erzählt Robert Haake. „Inklusiv Essen und allen Getränken kostet eine VIP-Karte 109 Euro pro Tag und für die gesamten Veranstaltung 199 Euro“.
Weitere Informationen finden Sie auf www.feldhockey-dm.de

Herren: Hallenstart parallel zur Feldhockey-WM
Wenn am 1. Dezember fast alle Herren-Bundesligisten (bis auf Krefeld und Neuss) in die Hallensaison starten, kämpfen die Nationalspieler im indischen Bhubaneswar noch um den Weltmeistertitel auf dem Feld. DTV Hannover, Berliner SC, Stuttgarter Kickers und Blau-Weiß Köln heißen die Aufsteiger in den vier Staffeln, die alles tun werden, um nicht gleich wieder nach unten gereicht zu werden.
Damen: 1. Dezember Hallenstart mit allen Teams
Die Damen-Bundesliga startet am 1. Dezember mit einem vollen Spieltag in die Hallensaison 2018/2019. Neulinge in den vier Staffeln sind der Feudenheimer HC im Süden, der Bonner THV im Westen sowie der Bremer HC im Norden. Ost-Aufsteiger BW Berlin ist ja schon sowas wie ein "alter Bekannter" in der 1. Liga. Als Titelverteidiger startet der Club an der Alster in die neue Saison.

» DATENSCHUTZ » IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Hallensaison Staffel NORD 2018/2019
1.
Heimfeld
0:0
0
 
UHC Hamburg
0:0
0
 
Alster
0:0
0
 
DTV Hannover
0:0
0
 
Harvestehude
0:0
0
 
Polo Club
0:0
0
Hallensaison Staffel OST 2018/2019
1.
Berliner SC
0:0
0
 
Zehl. Wespen
0:0
0
 
BW Berlin
0:0
0
 
Osternienburg
0:0
0
 
Berliner HC
0:0
0
 
Lichterfelde
0:0
0
Hallensaison Staffel SÜD 2018/2019
1.
Frankfurt 80
0:0
0
 
Nürnberg HTC
0:0
0
 
Mannheim HC
0:0
0
 
TSV Mannheim
0:0
0
 
Stuttgart
0:0
0
 
Münchner SC
0:0
0
Hallensaison Staffel WEST 2018/2019
1.
Mülheim
0:0
0
 
SW Neuss
0:0
0
 
RW Köln
0:0
0
 
Düsseld. HC
0:0
0
 
Krefeld
0:0
0
 
Blau-Weiß Köln
0:0
0
ausführliche Tabelle
hockeyliga damen
Hallensaison Staffel NORD 2018/2019
1.
UHC Hamburg
0:0
0
 
Harvestehude
0:0
0
 
Alster
0:0
0
 
Bremer HC
0:0
0
 
Großflottbek
0:0
0
 
Klipper
0:0
0
Hallensaison Staffel OST 2018/2019
1.
Lichterfelde
0:0
0
 
Mariendorf
0:0
0
 
Zehl. Wespen
0:0
0
 
BW Berlin
0:0
0
 
Berliner HC
0:0
0
 
Leipzig
0:0
0
Hallensaison Staffel SÜD 2018/2019
1.
Nürnberg HTC
0:0
0
 
Mannheim HC
0:0
0
 
Rüsselsheim
0:0
0
 
TSV Mannheim
0:0
0
 
Münchner SC
0:0
0
 
Feudenheimer HC
0:0
0
Hallensaison Staffel WEST 2018/2019
1.
Raffelberg
0:0
0
 
Mülheim
0:0
0
 
BW Köln
0:0
0
 
RW Köln
0:0
0
 
Düsseld. HC
0:0
0
 
Bonner THV
0:0
0
ausführliche Tabelle