14.10.2018
UHC-Damen entrohnen Spitzenreiter Mannheimer HC
Mit dem 2:1-Sieg der UHC-Damen gegen den zwischenzeitlichen Tabellenführer Mannheimer HC übernehmen die Hamburgerinnen die Pole Position in der hockeyliga. Verfolger Düsseldorf und Alster haben aber noch je zwei Spiele weniger auf dem Konto als die beiden Sonntagskonkurrenten. In den beiden weiteren Sonntagsspiel zieht HTHC nach dem 6:2 gegen den MSC in der Tabelle an den Münchnern vorbei und der TSV Mannheim feiert mit dem 5:0 im Kellerderby gegen den Bremer HC einen wichtigen Dreier und das vorläufige Verlassen der Abstiegsränge.

Bei den Herren beendet der UHC das Doppelwochenende mit dem zweiten Sieg und einem 2:1, in dem sich vor der Pause die Nachlässigkeit in der Chancenverwertung des Gegners Nürnberger HTC bitter bestrafte. Die Hamburger sind nun nach Punkten mit dem Viertplatzierten Polo gleichgezogen, stehen aber aufgrund eines weniger geschossenen Tores noch auf Rang fünf. Krefeld verschaffte sich mit dem 2:1 gegen Alster etwas Luft im Tabellenkeller und der Mannheimer HC rehabilitierte sich mit einem 6:0-Kantersieg beim Harvestehuder THC etwas für die knappe Vortagsniederlage beim UHC.

Herren: UHC macht Jadg auf Play-off-Plätze
Die UHC-Herren sind nach zwei Siegen in zwei Spielen großer Gewinner des Doppelwochenendes und rücken auf Platz fünf vor. Rot-Weiss Köln untermauerte mit dem 7:0 gegen BWB die Herbstmeisterschaftsambitionen, muss aber im Saisonfinale tatenlos zusehen, ob Mannheim (gegen Mülheim und Krefeld) noch vorbeiziehen kann. Hinten stehen weiterhin Blau-Weiss Berlin und Düsseldorf.
Damen: Zweimal Führungswechsel an der Tabellenspitze
Nachdem die MHC-Damen am Samstag nach dem 3:0 beim HTHC erst die Tabellenführung übernahmen, konnten der UHC den Mannheimerinnen diese im direkten Duell (Sonntag 2:1) wieder entreißen. Der im Kellerduell gegen den Bremer HC siegreiche TSV Mannheim brachte Bewegung in die Abstiegsränge und verwies die spielfreien Wespen auf den vorletzten Rang.

» DATENSCHUTZ » IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Feldsaison 2018/2019
1.
RW Köln
44:25
29
2.
Mannheim HC
32:12
27
3.
Mülheim
39:24
22
4.
Polo Club
29:24
20
5.
UHC Hamburg
28:23
20
6.
Harvestehude
31:31
18
7.
Berliner HC
33:30
15
8.
Krefeld
21:25
13
9.
Nürnberg HTC
26:34
11
10.
Alster
27:30
10
11.
BW Berlin
18:49
6
12.
Düsseld. HC
15:36
4
ausführliche Tabelle
hockeyliga damen
Feldsaison 2018/2019
1.
UHC Hamburg
37:21
30
2.
Mannheim HC
36:11
29
3.
Düsseld. HC
26:10
29
4.
Alster
51:8
25
5.
RW Köln
16:11
17
6.
Mülheim
20:24
15
7.
Berliner HC
16:16
13
8.
Harvestehude
30:36
12
9.
Münchner SC
17:28
12
10.
TSV Mannheim
18:46
8
11.
Zehl. Wespen
8:41
7
12.
Bremer HC
9:32
4
ausführliche Tabelle