13.01.2019
Jubel-Stimmung bei den Wespen
Besonders gute Laune dürfte nach dem letzten Spieltag der regulären Hallensaison bei den Zehlendorfer Wespen herrschen. Sowohl die Damen (Foto von Udo Nitschke nach dem 6:5 in Leipzig) als auch die Herren, die im Fernduell Blau-Weiß Berlin noch verdrängten, schafften im Schlussspurt als Zweiter der Oststaffel den Einzug ins Viertelfinale.
Weitere letzte Entscheidungen am Sonntag: Die Mariendorfer Damen stiegen trotz eines Sieges gegen Lichterfelde ab, weil Blau-Weiß beim BHC ein 4:4 gelang. Die HTHC-Damen machten mit einem 9:5-Erfolg in Bremen Platz zwei im Norden sicher. Der Mannheimer HC setzte im Lokalderby beim TSV mit einem 8:4-Sieg ein Zeichen und eroberte Platz eins der Südgruppe vor dem Gegner. Erwähnenswert sicher, dass sowohl Meister Alster als auch der Düsseldorfer HC perfekte Saisons ohne Verlustpunkt hinlegten, und auch MHC und BHC - mit nur einem Remis - ungeschlagen Erste ihrer Staffeln wurden.
Bei den Herren siegte der Club an der Alster im Hamburger Derby gegen den Titelverteidiger UHC mit 8:5 und eroberte damit Platz eins und das Viertelfinal-Heimrecht in der Nordgruppe vor dem Lokalrivalen. In der Weststaffel verteidigte Mülheim Platz eins. RW Köln wurde punktgleich Zweiter. In der Südstaffel unterstrich der TSV Mannheim durch einen deutlichen 7:2-Erfolg im Derby gegen den MHC seine aktuelle Stärke und verteidigte Platz eins, den im Falle einer TSV-Niederlage der MSC durch das 5:4 in Nürnberg noch gestürmt hätte.

So sehen die Viertelfinals am 19. Januar (Ausweichtermin 20. Januar) wie folgt aus:
Damen
Düsseldorfer HC - Harvestehuder THC (19.1., 14.00 Uhr, DHC-Halle)
Der Club an der Alster - Uhlenhorst Mülheim (19.1., 14.00 Uhr, Alster-Halle)
Mannheimer HC - Zehlendorfer Wespen (19.1., 14.00 Uhr, Irma-Röchling-Halle)
Berliner HC - TSV Mannheim (19.1., 13.30 Uhr, Cole-Sports-Center)
Herren
Uhlenhorst Mülheim - UHC Hamburg (19.1., 15.00 Uhr, Halle Lehnerstraße)
Der Club an der Alster - RW Köln (19.1., 16.15 Uhr, Alster-Halle)
TSV Mannheim - Zehlendorfer Wespen (19.1., 17.30 Uhr, Primus-Valor-Arena)
Berliner HC - Münchner SC (19.1., 16.00, Cole-Sports-Center)

Herren: Ganz enge Viertelfinalspiele erwartet
Richtig klare Favoriten sind in den Herren-Viertelfinals kaum auszumachen. Mit Spannung werden die Nord-West-Duelle zwischen Alster und RW Köln sowie Mülheim und UHC erwartet. TSV Mannheim hat derart Stärke bewiesen in der aktuellen Saison, dass es die Wespen schwer haben werden. Der MSC reist als Außenseiter, aber nicht ohne Chancen zum Ost-Champion BHC.
Damen: Vier Staffelsieger ohne Niederlage
Alle vier Staffel-Ersten der Damen-Bundesliga haben ihre Divisionen ohne Niederlage gewonnen, Alster und Düsseldorf gar mit der Maximalausbeute von 30 Punkten aus zehn Spielen. Daher gehen die Liga-Zweiten, wie der HTHC beim DHC, auch als klare Außenseiter in ihre Viertelfinal-Auswärtsspiele am 19. Januar. Mal schauen, ob es dennoch Überraschungen gibt.

» DATENSCHUTZ » IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Hallensaison Staffel NORD 2018/2019
1.
Alster
99:55
27
2.
UHC Hamburg
117:68
24
3.
Polo Club
76:67
19
4.
Harvestehude
99:76
13
5.
DTV Hannover
47:95
6
6.
Heimfeld
48:125
0
Hallensaison Staffel OST 2018/2019
1.
Berliner HC
97:31
26
2.
Zehl. Wespen
62:50
19
3.
BW Berlin
63:48
18
4.
Lichterfelde
58:55
15
5.
Osternienburg
68:98
7
6.
Berliner SC
44:110
3
Hallensaison Staffel SÜD 2018/2019
1.
TSV Mannheim
66:31
25
2.
Münchner SC
59:42
23
3.
Mannheim HC
59:44
15
4.
Nürnberg HTC
55:53
11
5.
Frankfurt 80
30:51
8
6.
Stuttgart
35:83
3
Hallensaison Staffel WEST 2018/2019
1.
Mülheim
76:50
19
2.
RW Köln
66:53
19
3.
Düsseld. HC
50:36
16
4.
Blau-Weiß Köln
43:60
12
5.
Krefeld
47:54
10
6.
SW Neuss
42:71
5
ausführliche Tabelle
hockeyliga damen
Hallensaison Staffel NORD 2018/2019
1.
Alster
104:22
30
2.
Harvestehude
60:37
21
3.
UHC Hamburg
39:42
16
4.
Großflottbek
41:46
13
5.
Klipper
23:74
7
6.
Bremer HC
22:68
1
Hallensaison Staffel OST 2018/2019
1.
Berliner HC
55:20
28
2.
Zehl. Wespen
37:31
18
3.
Leipzig
44:54
13
4.
Lichterfelde
42:45
10
5.
BW Berlin
33:52
10
6.
Mariendorf
42:51
9
Hallensaison Staffel SÜD 2018/2019
1.
Mannheim HC
70:23
28
2.
TSV Mannheim
59:28
25
3.
Rüsselsheim
45:42
14
4.
Nürnberg HTC
27:48
12
5.
Münchner SC
29:45
7
6.
Feudenheim
19:63
0
Hallensaison Staffel WEST 2018/2019
1.
Düsseld. HC
79:25
30
2.
Mülheim
52:35
24
3.
RW Köln
38:32
16
4.
Raffelberg
56:52
12
5.
Bonner THV
24:68
6
6.
BW Köln
17:54
1
ausführliche Tabelle