SPIELBERICHT
Alster feiert Schützenfest gegen Braunschweig 
Schützenfest in der Hallerstraße: Die Hockey-Damen vom Club an der Alster haben sich mit einem 22:0 (10:0)-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig am Samstag auf das Duell um den ersten Platz in der Nordgruppe am Sonntag gegen den Harvestehuder THC eingeschossen. Das Ziel, gegenüber dem derzeitigen Spitzenreiter nach acht Spieltagen im Torverhältnis aufzuholen, ist aufgegangen. Dabei versäumte es das Alster-Team ob eines verschossenen Siebenmeters und nur sechs von 14 verwerteten Ecken sogar, noch deutlicher zu gewinnen.

“Wir haben einiges besser gemacht als zuletzt und den Ball besser laufen lassen”, sagte Alster-Trainer Jens George im Anschluss an das Torfestival. Angesichts der klaren Führung hatte er gut zehn Minuten vor Ende sogar in Überzahl spielen lassen, um seine Auswahl diese Spielsituation zum einen üben zu lassen, zum anderen aber auch, um mit Blick auf den HTHC etwas für das eigene Torkonto zu tun. Nicht geplant allerdings war in dieser Phase die Gelbe Karte für Lisa Altenburg wegen Reklamierens, weshalb George die Torfrau für kurze Zeit zurück aufs Feld schickte.

Braunschweig indes fehlte es an Mitteln und Möglichkeiten, wenigstens in dieser Phase zum Ehrentreffer zu kommen. Trainer Carsten Alisch meinte nach der Partie trotz der rekordverdächtigen Niederlage: “Wir haben uns nicht hängen lassen. Das ist positiv. Aber Alster hat heute richtig gut gespielt und war hungrig.”
Club an der Alster - Eintracht Braunschweig 22:0 (10:0)
Tore:
1:0 Viktoria Huse (1., KE)
 
2:0 Kira Horn (9.)
 
3:0 Viktoria Huse (11., KE)
 
4:0 Lisa Altenburg (13.)
 
5:0 Kira Horn (19.)
 
6:0 Anne Schröder (20.)
 
7:0 Anne Schröder (22.)
 
8:0 Lisa Altenburg (25., KE)
 
9:0 Benedetta Marie Wenzel (27.)
 
10:0 Emily Kerner (30., KE)
 
11:0 Anne Schröder (34.)
 
12:0 Viktoria Huse (35., KE)
 
13:0 Kira Horn (36.)
 
14:0 Emily Kerner (36.)
 
15:0 Anne Schröder (38.)
 
16:0 Lisa Altenburg (44.)
 
17:0 Emily Kerner (48.)
 
18:0 Kira Horn (49.)
 
19:0 Anne Schröder (51.)
 
20:0 Emily Kerner (56., KE)
 
21:0 Anne Schröder (57.)
 
22:0 Viktoria Huse (59.)
 
Ecken:
14 (6 Tore) / 1 (0 Tore)
Zuschauer:
50
Grüne Karten:
Eintr. Braunschweig , EB (gegen Trainer Alisch)
Lisa Altenburg, CadA
Gelbe Karten:
Lisa Altenburg, CadA
Schiedsrichter:
J. Borgmann / T. Lipsky

» IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Hallensaison Staffel NORD 2017/2018
1.
Alster
87:49
26
2.
UHC Hamburg
105:59
22
3.
Harvestehude
106:66
21
4.
Polo Club
66:92
12
5.
Heimfeld
67:106
5
6.
Klipper THC
32:91
1
Hallensaison Staffel OST 2017/2018
1.
Berliner HC
75:45
22
2.
BW Berlin
69:47
22
3.
Lichterfelde
66:49
20
4.
Zehl. Wespen
56:61
9
5.
Osternienburg
50:79
6
6.
Mariendorf
45:80
5
Hallensaison Staffel SÜD 2017/2018
1.
TSV Mannheim
57:46
24
2.
Mannheim HC
61:52
20
3.
Nürnberg HTC
79:50
19
4.
Frankfurt 80
47:53
11
5.
Münchner SC
48:64
6
6.
Ludwigsburg
36:63
5
Hallensaison Staffel WEST 2017/2018
1.
RW Köln
73:48
27
2.
Krefeld
78:45
21
3.
Mülheim
74:53
18
4.
Düsseld. HC
71:64
15
5.
SW Neuss
61:84
9
6.
Kahlenberg
51:114
0
hockeyliga damen
Hallensaison Staffel NORD 2017/2018
1.
Alster
82:17
27
2.
Harvestehude
68:32
24
3.
Großflottbek
37:33
16
4.
UHC Hamburg
46:38
15
5.
Klipper
14:52
6
6.
Braunschweig
12:87
1
Hallensaison Staffel OST 2017/2018
1.
Berliner HC
50:22
24
2.
Leipzig
46:37
19
3.
Lichterfelde
40:43
19
4.
Zehl. Wespen
26:32
8
5.
Mariendorf
36:50
8
6.
Osternienburg
27:41
7
Hallensaison Staffel SÜD 2017/2018
1.
Mannheim HC
81:23
30
2.
Rüsselsheim
41:29
19
3.
TSV Mannheim
46:49
16
4.
Münchner SC
45:37
15
5.
Nürnberg HTC
38:55
9
6.
E. Frankfurt
16:74
0
Hallensaison Staffel WEST 2017/2018
1.
Düsseld. HC
75:30
24
2.
Mülheim
56:26
21
3.
RW Köln
54:24
21
4.
Raffelberg
53:47
16
5.
BW Köln
27:69
6
6.
Krefeld
12:81
1