22.03.2017
Brisantes Abstiegsduell als Nachholspiel
Während sich die restlichen zwölf Damen- und zehn Herrenteams der 1. Feldhockey-Bundesliga am Wochenende noch im Vorbereitungsmodus befinden, müssen der Nürnberger HTC und der Klipper THC am Sonntag um 13 Uhr bereits erstmals ernsthaft ran. Das eigentlich im Herbst terminierte Hinspiel musste neu angesetzt werden, weil die Fluggesellschaft die gesamte Ausrüstung der Hamburger auf dem Weg nach Nürnberg nicht mittransportiert hatte. „Deshalb fahren wir dieses Mal schon Samstag mit dem Zug hin, damit wir Sonntag spielfähig sind“, scherzt Klippers Co-Trainer „Büdi“ Blunck vor dem „Do or die“-spiel, wie es die Nürnberger in ihrem Facebook-Profil bezeichnen.
weiter

9. Spielwochenende
26.03. 13:00
Nürnberg HTC
-
Klipper THC

31.03. 19:00
RW Köln
-
UHC Hamburg

01.04. 14:30
TSV Mannheim
-
Harvestehude

01.04. 15:00
Lichterfelde
-
Krefeld

01.04. 15:00
Nürnberg HTC
-
UHC Hamburg

02.04. 14:00
Mülheim
-
Alster

02.04. 14:30
Mannheim HC
-
Berliner HC

02.04. 15:00
Klipper THC
-
Harvestehude

02.04. 15:30
RW Köln
-
TSV Mannheim

Damen: Einfacher Spieltag zum Rückrundenauftakt
Die Damen beginnen die Rückrunde mit einem einfachen Spieltag, der zwar nominell noch nicht das absolute Topspiel aufbietet, wohl aber einige wichtige Spiele zum "Wieder-Reinkommen". Richtungweisend könnte dabei etwa das Duell der Tabellennachbarn Flottbek und HTHC sein. Der BHC wird unter Beweis stellen wollen, dass man zu mehr als Rang zehn fähig ist.

» IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Feldsaison 2016/2017
1.
RW Köln
53:17
28
2.
Krefeld
35:19
21
3.
Mülheim
44:33
21
4.
Mannheim HC
42:25
20
5.
UHC Hamburg
39:34
20
6.
Harvestehude
49:30
18
7.
Alster
32:25
16
8.
Berliner HC
26:32
16
9.
TSV Mannheim
25:33
14
10.
Nürnberg HTC
17:38
5
11.
Lichterfelde
16:51
4
12.
Klipper THC
6:47
0
ausführliche Tabelle
hockeyliga damen
Feldsaison 2016/2017
1.
Mannheim HC
41:13
27
2.
UHC Hamburg
40:16
26
3.
RW Köln
36:16
26
4.
Alster
32:17
23
5.
Düsseld. HC
28:15
21
6.
Mülheim
18:19
15
7.
Münchner SC
16:21
13
8.
Harvestehude
16:19
12
9.
Großflottbek
15:32
11
10.
Berliner HC
16:31
8
11.
Lichterfelde
10:34
3
12.
Rüsselsheim
11:46
3
ausführliche Tabelle