21.10.2017
Flottbeks Damen besiegen den Meister erstmals
Der Samstags-Spieltag in der hockeyliga war Beweis für die Ausgeglichenheit in den beiden Teilnehmerfeldern der 1. Bundesliga. Bei den Damen siegten die Großflottbekerinnen im wegen Gewitters verschobenen Nachholspiel gegen Meister UHC zum ersten Mal und kamen zu drei unerwarteten Punkten im Abstiegskampf. Auch Herren-Titelverteidiger Mannheimer HC musste ohne Punkte aus Krefeld zurück in die Kurpfalz reisen, weil Florian Michler dem CHTC bei noch einer Sekunde auf der Uhr den 2:1-Siegtreffer bescherte.
Da am Freitagabend auch der HTHC seine Partie bei den UHC-Herren verloren, konnte RW Köln mit einem 3:0-Auswärtssieg in München seine Tabellenführung ausbauen. Wie Krefeld wahrte auch der Club an der Alster den Anschluss an die Spitzengruppe durch einen 5:4-Sieg im Torefestival gegen Nürnberg. Im Damen-Vergleich zwischen München und Köln hatten die Gastgeberinnen mit 1:0 die Nase vorn.

Rang
Spieler
Verein
gesamt
1.
Michael Körper
Harvestehuder THC
14
2.
Niklas Bruns
Club an der Alster
10
 
Christopher Rühr
Rot-Weiss Köln
10
4.
Thilo Stralkowski
Uhlenhorst Mülheim
9
5.
Gonzalo Peillat
Mannheimer HC
8
6.
Lloyd Norris-Jones
UHC Hamburg
7
7.
Martin Häner
Berliner HC
6
 
Jonathan Fröschle
Club an der Alster
6
 
Marco Miltkau
Rot-Weiss Köln
6
 
Philip Schlageter
TSV Mannheim
6
Damen: Alsters Damen weiter "einsam" an der Spitze
Die Damen des Club an der Alster sind weiter nicht zu schlagen, verbuchten am letzten Spieltag Sieg acht im achten Saisonspiel. Weil die Konkurrenz hingegen immer mal wieder Punkte liegen lässt, beträgt Alsters Vorsprung auf einen Nicht-Playoff-Platz bereits jetzt zehn Punkte. Die Verfolger können in den nächsten Spielen aber selbst dafür sorgen, dass es wieder knapper wird.

» IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Feldsaison 2017/2018
1.
RW Köln
27:8
21
2.
Harvestehude
31:16
17
3.
Mannheim HC
24:20
17
4.
Alster
35:28
13
5.
Mülheim
25:19
13
6.
Berliner HC
17:21
13
7.
Krefeld
15:15
12
8.
Nürnberg HTC
23:26
11
9.
UHC Hamburg
22:25
10
10.
TSV Mannheim
22:28
8
11.
Düsseld. HC
13:34
6
12.
Münchner SC
13:27
5
ausführliche Tabelle
hockeyliga damen
Feldsaison 2017/2018
1.
Alster
29:6
24
2.
Mannheim HC
20:9
21
3.
Düsseld. HC
11:4
16
4.
UHC Hamburg
18:11
15
5.
Harvestehude
13:6
14
6.
Berliner HC
13:15
12
7.
Münchner SC
17:18
11
8.
RW Köln
17:21
9
9.
Großflottbek
5:11
7
10.
Mülheim
14:17
6
11.
Raffelberg
9:30
5
12.
TSV Mannheim
10:28
1
ausführliche Tabelle