23.02.2017
Christian Blasch zum FIH Umpire of the Year gewählt
Große Ehre für den deutschen Rekord-Olympiaschiedsrichter Christian Blasch. Der 41-jährige Mülheimer wurde bei der erstmals mit einer eigenen Ceremony im indischen Chandigarh präsentierten und live im Internet übertragenen Verkündung der Welt-Hockeyspieler des Jahres 2016 mit dem Umpiring Award der FIH ausgezeichnet. Die Ehrung bei den Schiedsrichtern auf weiblicher Seite ging an die Belgierin Laurine Delforge.
Sowohl bei den Coaches wie auch bei den Aktiven gingen deutsche Hockeyspieler dieses Jahr leer aus. Bei den Trainern gab es keine Nominierung für den DHB. Hier wurden Karen Brown, Co-Trainerin beim Damen-Olympiasieger Großbritannien, und ihr Head Coach Danny Kerry auf männlicher Seite ausgezeichnet. Die britischen Olympiasiegerinnen durften sich auch über die Ehrung von Keeperin Maddy Hinch zum Female FIH Goalkeeper of the Year freuen. Hier war auch Kristina Reynolds nominiert gewesen. Zum Torwart des Jahres wurde der Ire David Harte erneut gekürt.
Als Spielerin des Jahres wurde die Niederländerin Naomi van Ass gewählt. Der belgische Silbermedaillen-Gewinner John-John Dohmen erhielt bei den Herren den Vorzug unter anderem vor Tobias Hauke und Moritz Fürste. Zum Rising Star of the Year wurde im weiblichen Bereich die Argentinierin Maria Granatto gekürt - sie hatte damit die Nase vor Nike Lorenz. Im männlichen Bereich blieben der zweifache Gewinner Christopher Rühr und Timm Herzbruch hinter dem Belgier Arthur van Dooren.

Herren: Köln holt Titel Nummer zehn
Final-Durststrecke beendet, Jubiläums-Titel eingefahren: Nach drei verlorenen Hallen-Endspielen in Serie hat es für RW Köln in Mülheim endlich geklappt. Aber es war eine Abwehrschlacht gegen einen starken Mannheimer HC, die erst im Penaltyschießen entschieden wurde. Am Ende nehmen die Kölner Herren Hallen-Titel Nummer zehn mit nach Hause.
8. Spielwochenende
01.04. 14:00
RW Köln
-
Rüsselsheim

02.04. 11:30
Großflottbek
-
Harvestehude

02.04. 12:00
Lichterfelde
-
Düsseld. HC

02.04. 12:00
Mannheim HC
-
Berliner HC

02.04. 12:00
Mülheim
-
Alster

02.04. 12:00
Münchner SC
-
UHC Hamburg


» IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Hallensaison Staffel NORD 2016/2017
1.
Harvestehude
82:43
25
2.
Alster
72:37
21
3.
UHC Hamburg
78:49
21
4.
Heimfeld
62:84
10
5.
Klipper THC
44:69
8
6.
Hannover 78
45:101
1
Hallensaison Staffel OST 2016/2017
1.
BW Berlin
65:33
28
2.
Zehl. Wespen
61:36
21
3.
Lichterfelde
57:54
16
4.
Berliner HC
49:52
11
5.
Mariendorf
43:75
9
6.
Charlottenburg
27:52
3
Hallensaison Staffel SÜD 2016/2017
1.
Mannheim HC
73:45
25
2.
Münchner SC
64:46
18
3.
TSV Mannheim
64:46
17
4.
Ludwigsburg
41:72
15
5.
Nürnberg HTC
43:54
9
6.
Frankenthal
39:61
4
Hallensaison Staffel WEST 2016/2017
1.
RW Köln
71:42
24
2.
Krefeld
81:48
19
3.
Mülheim
77:55
19
4.
Düsseld. HC
63:53
16
5.
Kahlenberg
44:99
9
6.
SW Köln
39:78
1
ausführliche Tabelle
hockeyliga damen
Hallensaison Staffel NORD 2016/2017
1.
UHC Hamburg
87:27
27
2.
Harvestehude
55:32
22
3.
Alster
68:37
19
4.
Großflottbek
36:61
15
5.
Braunschweig
28:57
6
6.
Hannover 78
12:72
0
Hallensaison Staffel OST 2016/2017
1.
Berliner HC
55:14
30
2.
Leipzig
42:30
19
3.
Osternienburg
27:34
11
4.
Mariendorf
34:47
10
5.
Lichterfelde
27:34
8
6.
BW Berlin
20:46
8
Hallensaison Staffel SÜD 2016/2017
1.
Mannheim HC
75:16
26
2.
Münchner SC
45:25
19
3.
Rüsselsheim
42:37
18
4.
TSV Mannheim
39:42
17
5.
E. Frankfurt
26:52
6
6.
HG Nürnberg
14:69
1
Hallensaison Staffel WEST 2016/2017
1.
Düsseld. HC
72:22
28
2.
RW Köln
50:30
21
3.
Mülheim
64:32
19
4.
BW Köln
31:55
8
5.
Krefeld
23:72
6
6.
Leverkusen
26:55
4
ausführliche Tabelle