25.05.2018
Das Wechselkarussell dreht sich weiter
25.05.2018 - Am Wochenende geht die hockeyliga in ihren vorletzten Spieltag vor den FINAL FOUR in Krefeld (8./9. Juni). Doch schon jetzt dreht sich das Wechselkarussell zumindest bei den Herren immer etwas schneller. Nach den Wechseln zur neuen Saison von Mark Appel (von CHTC zu Alster) und Matthias Müller (von RW Köln zu Polo Hamburg) wurde jetzt bekannt gegeben, dass Florian Pelzner (l.) von Krefeld zu RW Köln gehen wird und Linus Müller (r.) den Düsseldorfer HC Richtung Mannheim verlässt. weiter

Herren: Wochenende der Vorentscheidungen
Der kommende Spieltag, 26./27. Mai, hat es in sich. Im Top-Spiel RW Köln gegen Mülheim wird die direkte EHL-Qualifikation vorentschieden. Bei Alster vs. BHC geht es um allerletzte Play-off-Chancen. Und Krefeld könnte zuhause gegen TSV Mannheim den Ligaverbleib sichern, was die Kurpfälzer hart treffen würde. Auch Düsseldorf muss beim UHC unbedingt siegen.
Damen: Abstiegskampf spitzt sich zu
Im Tabellenkeller der Liga wird kräftig gerechnet. Raffelberg hat vor dem nächsten und vorletzten Saisonspiel am 26. Mai nur noch Chancen, wenn man den TSV Mannheim zuhause schlägt. Der könnte mit einem Sieg aber an Großflottbek auf einen Nichtabstiegsplatz vorbeiziehen. Der GTHGC tritt in München an, das selbst noch nicht endgültig sicher ist. Viel Dramatik also zum Saison-Endspurt!

» IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Feldsaison 2017/2018
1.
RW Köln
63:35
45
2.
Mülheim
68:43
42
3.
Mannheim HC
53:39
39
4.
Harvestehude
66:39
37
5.
Alster
80:56
34
6.
Berliner HC
39:45
32
7.
UHC Hamburg
56:59
27
8.
Krefeld
41:50
23
9.
Nürnberg HTC
44:59
21
10.
Düsseld. HC
44:75
20
11.
TSV Mannheim
43:63
16
12.
Münchner SC
28:62
10
ausführliche Tabelle
hockeyliga damen
Feldsaison 2017/2018
1.
Alster
68:18
49
2.
UHC Hamburg
50:22
47
3.
Mannheim HC
43:20
44
4.
Düsseld. HC
39:18
44
5.
RW Köln
35:34
31
6.
Berliner HC
26:38
27
7.
Mülheim
36:47
22
8.
Harvestehude
27:31
21
9.
Münchner SC
32:42
19
10.
TSV Mannheim
29:56
18
11.
Großflottbek
16:34
16
12.
Raffelberg
24:67
12
ausführliche Tabelle