28.05.2016
UHC-Damen buchen das Endrundenticket
Die Damen des UHC Hamburg haben durch einen 6:1-Sieg im Nachholspiel am Samstag bei Absteiger Eintracht Braunschweig vorzeitig das Endrundenticket für die engelhorn Final Four in Mannheim sicher. Charlotte Stapenhorst schaffte ihren zweiten Liga-Hattrick dieser Saison. Der deutsche Meister ist mit drei Punkten und 32 Toren Vorsprung auf Rang fünf nur noch rein theoretisch von einem Play-off-Platz zu verdrängen. Rein praktisch bedeutet es, dass es am Sonntag auf ein Fernduell um den letzten Endrundenplatz zwischen dem Vierten RW Köln (beim Zweiten Düsseldorf) und den einen Punkt dahinter rangierenden Alsteranerinnen (beim Neunten Großflottbek) hinausläuft.

Herren: Direkte Duelle um die Playoff-Qualifikation
Besser hätte es kein Dramaturg entwerfen können: Vier Teams haben vor dem letzten Spieltag noch Chancen, dem bereits feststehenden Final-Four-Teilnehmer Mannheimer HC ins Halbfinale zu folgen. Drei Plätze sind dort noch zu vergeben. Und diese vier Teams spielen am Sonntag zeitgleich direkt gegeneinander.
Damen: Noch drei Kandidaten für zwei offene Endrunden-Plätze
Während das Rennen gegen den Abstieg bereits entscheiden ist, bleibt es in der Spitzengruppe auch am letzten Spieltag noch spannend. München und Düsseldorf haben ihre Plätze im Playoff-Halbfinale bereits sicher. Im Fernduell geht es allerdings noch um Platz eins und die direkte Europapokal-Qualifikation. Dahinter haben mit Köln, dem UHC und Alster noch drei Teams Ambitionen auf die noch zu vergebenden zwei Final-Four-Tickets.

» IMPRESSUM
© Content: Deutsche Hockey Agentur - © Sitemanagement: NW.Tech
hockeyliga herren
Feldsaison 2015/2016
1.
Mannheim HC
61:29
48
2.
RW Köln
83:43
44
3.
Harvestehude
72:40
44
4.
UHC Hamburg
80:45
42
5.
Krefeld
60:35
42
6.
Alster
48:51
31
7.
Mülheim
48:51
30
8.
Berliner HC
57:53
24
9.
Nürnberg HTC
40:62
18
10.
TSV Mannheim
59:84
17
11.
BW Berlin
38:85
10
12.
SW Neuss
30:98
4
ausführliche Tabelle
hockeyliga damen
Feldsaison 2015/2016
1.
Münchner SC
52:15
52
2.
Düsseld. HC
79:23
50
3.
UHC Hamburg
80:20
46
4.
RW Köln
70:25
44
5.
Alster
63:35
43
6.
Mannheim HC
48:36
33
7.
Harvestehude
41:40
28
8.
Berliner HC
46:39
25
9.
Großflottbek
22:69
16
10.
Lichterfelde
17:77
12
11.
TSV Mannheim
20:88
5
12.
Braunschweig
10:81
5
ausführliche Tabelle