NEWS
Die andel's Final Four in bewegten Bildern
01.02.2010

hockeyliga-TV-Highlights vom Samstag | hockeyliga-TV-Highlights vom Sonntag
NEWS
Veranstalter und Ausrichter ziehen positives Fazit
31.01.2010

Mit knapp 6.000 Zuschauern an beiden Endspieltagen, einem in der Vielfalt wohl noch nie dagewesenen Rahmenprogramm und sechs hochklassigen Endrundenspielen waren die andel’s Final Four um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft der Damen und Herren in der Berliner Max-Schmeling-Halle am Wochenende ein großer Erfolg für Ausrichter und Veranstalter, aber auch für die Darstellung des deutschen Hockeysports an sich. weiter
NEWS
Rinne und Fuhrmann beste Spieler der Endrunde
31.01.2010

Fanny Rinne vom TSV Mannheim und Moritz Fuhrmann vom Harvestehuder THC sind zu den besten Spielern bei den andel’s Final Four gewählt worden. Damen-Bundestrainer Michael Behrmann nominierte zudem Rinnes Teamkollegin Claudia Mößner als beste Torhüterin des Turniers. Bei den Herren verteilte U21-Bundestrainer Jamilon Mülders die Auszeichnung an Harvestehudes Routinier Marc Duchow.
NEWS
Erster Meister-Titel für den Mannheimer HC in der Verlängerung gewonnen
31.01.2010

Finale Herren: Mannheimer HC - Harvestehuder THC 4:3 nV (3:3, 2:1)

Auch der Deutsche Hallenhockey-Meister der Herren kommt aus Mannheim. Im Finale der andel’s Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle gewann Aufsteiger (!) Mannheimer HC gegen den Harvestehuder THC mit 4:3 (3:3, 2:1). Allerdings mussten die Mannschaften die Entscheidung in der Verlängerung herbeiführen. Erneut bildeten knapp 3.000 Zuschauer auf den voll besetzten Rängen einen perfekten stimmungsvollen Rahmen für dieses Endspiel.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
TSV Mannheim schlägt UHC Hamburg – Erster Titel der Vereinsgeschichte
31.01.2010

Finale Damen: TSV Mannheim - UHC Hamburg 5:2 (4:0)

Der TSV Mannheim ist Deutscher Hallenhockeymeister 2010. Im Finale der andel’s Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle besiegten die Mannheimerinnen den UHC Hamburg vor gut 1.500 Zuschauern mit 5:2 (4:0) und sicherte sich damit den ersten Titel der Vereinsgeschichte. Sieggaranten für den TSV waren heute einmal mehr die überragende Fanny Rinne sowie Torhüterin Claudia Mößner.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
Volle Ränge, tolle Stimmung in der Max-Schmeling-Halle
31.01.2010

Die Spiele bei den andel's Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle erfreuen sich beim Publikum außerordentlicher Beliebtheit. Bis zu 3.500 Zuschauer füllten die Tribünen. Dabei sorgen nicht nur die Fan-Gruppen der teilnehmenden Teams für ordentlich Stimmung. Auch das "neutrale" Berliner Publikum honorierte die Top-Leistungen der besten Hallenhockey-Teams Deutschlands.
NEWS
Bild des Tages
30.01.2010

Sebastian Feller war der Matchwinner in einer geschlossen starken Harvestehuder Mannschaft. Nach seinen drei Treffern ließ sich der Strafecken- und Siebenmeter-Spezialist zu recht von den gut 300 mitgereisten HTHC-Fans feiern. Mit dem Finaleinzug machte er sich selbst das beste Geschenk, denn am Finaltag feiert der HTHCer seinen 23. Geburtstag.
NEWS
Harvestehude überrascht Europapokalsieger Rüsselsheim
30.01.2010

2. Halbfinale Herren: Rüsselsheimer RK - Harvestehuder THC 4:9 (2:4)

Der Harvestehuder THC hat im Halbfinale der andel’s Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle für eine kleine Überraschung gesorgt und den leicht favorisierten Europapokalsieger der Landesmeister Rüsselsheimer RK ausgeschaltet. Mit einer überzeugenden Leistung sowohl in der Defensive als auch in der Offensive setzte sich das Team von Trainer Christian Blunck vor fast 3000 Fans und bei sensationeller Stimmung am Ende mit 9:4 (4:2) klar durch und trifft am Sonntag im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft nun auf den Mannheimer HC.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
Mannheimer HC beeindruckend dominant gegen Mülheim
30.01.2010

1. Halbfinale Herren: Uhlenhorst Mülheim - Mannheimer HC 6:13 (3:6)

Süd-Meister Mannheimer HC mit einer überragenden Leistung im Halbfinale der andel’s Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle vor gut 2.900 begeisterten Zuschauern den HTC Uhlenhorst Mülheim besiegt und kann mit einer breiten Brust ins Endspiel am Sonntag (14.30 Uhr) starten. 13:6 (6:3) hieß es am Ende auch in der Höhe nicht unverdient. „Die Höhe des Ergebnisses spielt überhaupt keine Rolle. Was zählt, ist, dass wir gewonnen haben und jetzt im Finale stehen“, so MHC-Trainer Torsten Althoff.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
UHC-Damen werfen Gastgeber aus dem Turnier – Finale gegen Mannheim
30.01.2010

2. Halbfinale Damen: Berliner HC - UHC Hamburg 4:8 (1:3)

Mit dem UHC Hamburg steht der zweite Teilnehmer der Finalpartie der andel’s Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle fest. Der amtierende Feldmeister schlug vor einer beeindruckenden Kulisse von gut 2.500 Zuschauern den Gastgeber Berliner HC in einem intensiv geführten Spiel auf hohem Niveau letztendlich verdient und kann nun auch den Titel in der Halle nach Hamburg holen.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
Mannheim als erstes Team im DM-Endspiel der Damen
30.01.2010

1. Halbfinale Damen: Rot-Weiss Köln - TSV Mannheim 3:4 (1:2)

Der erste Finalist bei den andel’s Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle ist der TSV Mannheim. Vor mehr als 1.500 Zuschauern einer temporeichen Partie mit vielen Chancen setzte sich vor allem die Erfahrung der Mannheimerinnen gegen mutig kämpfende aber am Ende zu nervöse Kölnerinnen durch.
Spielbericht | Live-Ticker
NEWS
Latest News: Schock für Kölnerinnen
29.01.2010

Kurz vor dem ersten Anpfiff bei den andel's Final Four mussten die Damen von Rot-Weiss Köln eine schlimme Nachricht verkraften. Bei Stamtorhüterin Nadine Stelter wurde eine Thrombose diagnostiziert. "Damit ist nicht zu spaßen, hoffentlich wird sie schnell wieder gesund", so Kapitänin Pia Eidmann. So kommt am Samstag beim halbfinale gegen den TSV mannheim die erst 17-jährige Sigrid Conradt zu ihrem Bundesliga-Debüt. "Sie wird ihre Sache gut machen", ist Trainer Markus Lonnes überzeugt. "Sie ist vom Typ her jemand, der sich nicht aus der Ruhe bringen lässt."
NEWS
Experten sehen keine klaren Favoriten in Berlin
29.01.2010

Dass alle Mannschaften beim andel’s Final Four um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren das Zeug dazu haben, einen der begehrten „Blauen Wimpel“ zu ergattern, steht außer Frage. Doch wo liegen die Stärken der einzelnen Teams? Welche Mannschaft geht als vermeintlicher Favorit ins Rennen? Wer kann eine Überraschung schaffen? Kai Stieglitz, bis zur letzten Saison noch Erfolgstrainer der Rüsselsheimer Herren, Bundestrainer Markus Weise und Olympiasiegerin Natascha Keller von Gastgeber Berliner HC (Foto), die allerdings in dieser Saison pausiert, geben hier ihre ganz persönliche Expertenmeinung ab. weiter
NEWS
Umfangreiche TV-Berichterstattung über die andel's Final Four
28.01.2010

Wer die Spiele der andel's Final Four um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren nicht vor Ort und live verfolgen kann, bekommt neben einer umfangreichen Zusammenfassung auf hockeyliga.de gleich in mehreren TV-Sendern bewegte Bilder von seinem Lieblingsverein. Unterschiedlich lange Beiträge laufen in den Programmen von WDR, RBB, SWR, Hamburg 1 und RNF. weiter
NEWS
Gastgeber ist „heiß“ auf die andel’s Final Four
28.01.2010

Auf der Pressekonferenz anlässlich der andel’s Final Four um die Endrunde um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren stellten heute Organisatoren und Aktive ihre Vorfreude auf das bevorstehende erste Sporthighlight des Jahres in der Hauptstadt heraus. Zudem gaben Franziska Stern und Martin Häner vom Gastgeber Berliner HC ihre Prognosen ab. weiter
NEWS
DHB-Damen initiieren Tombola für Haitis Erdbebenopfer
26.01.2010

Die Spielerinnen der deutschen Damen-Nationalmannschaft haben während ihres gerade zu Ende gegangenen Zentrallehrgangs auf Gran Canaria miteinander überlegt, wie sie einen Beitrag dazu leisten können, die Erdbebenopfer auf Haiti in ihrer Not zu unterstützen. Sie haben dafür selbstständig ein Projekt entwickelt. Im Rahmen der Deutschen Hallenhockey-Meisterschaftsendrunde der Damen und Herren am 30. und 31. Januar 2010 in der Max-Schmeling-Halle in Berlin führt die Nationalmannschaft eine Spendentombola zu Gunsten der Erdbebenopfer auf Haiti durch. Die Spendeneinnahmen werden an die Hilfsorganisationen „HaitiCare e.V.“ und „Aktion Deutschland Hilft e.V.“ gespendet. weiter
NEWS
Attraktives Rahmenprogramm in Berlin
22.01.2010

Auch abseits des Hallen-Parketts bekommen die Zuschauer bei den andel’s Final Four, der Doppel-Endrunde um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren am 30./31. Januar in der Berliner Max-Schmeling-Halle, ein attraktives Programm geboten. weiter
NEWS
JTFO Schulhockey-Turnier in Berlin
21.01.2010

Wenn am 30. und 31. Januar in der Berliner Max-Schmeling-Halle die „andel’s Final Four“, die Doppel-Endrunde um die Deutschen Hallenhockeymeisterschaften der Damen und Herren, stattfindet, werden parallel dazu acht Schulhockey-Teams der Jahrgänge 1997 und jünger aus ganz Deutschland ebenfalls ihren Deutschen Meister ausspielen. weiter
NEWS
Auch die Damen-Endrunde ist komplett
16.01.2010

Das Starterfeld bei den andel’s Final Four, der Doppel-Endrunde um die Deutsche Hallenhockey-Meisterschaft in Berlin (30./31. Januar) ist komplett. Am Wochenende haben sich nun auch die besten vier Damen-Teams Deutschlands ihr Ticket zum Finalturnier in der Max-Schmeling-Halle gesichert. Im Halbfinale kommt es nun zu den Begegnungen Berliner HC vs. UHC Hamburg und TSV Mannheim vs. Rot-Weiss Köln. weiter
NEWS
andel’s Hotel Titelsponsor beim Final Four in Berlin
13.01.2010

Die Doppel-Endrunde um die Deutschen Meisterschaften im Hallenhockey trägt in diesem Jahr den Namen des größten Designhotels in Berlin. Die jeweils besten vier deutschen Teams bei den Damen und Herren kämpfen am 30. und 31. Januar beim „andel’s Final Four“ in der Berliner Max-Schmeling-Halle um die begehrten Blauen Wimpel. weiter
NEWS
Damen starten ohne Meister und Vizemeister in die Playoffs
11.01.2010

Die Damen starten am kommenden Wochenende – wie auch die Herren – ohne den Titelverteidiger ins Playoff-Viertelfinale. Der Club an der Alster musste im Norden dem Harvestehuder THC und dem Feld-Meister UHC Hamburg den Vortritt lassen. Auch den Vorjahresfinalisten hat es bereits "erwischt". Der Rüsselsheimer RK hatte gegen den TSV Mannheim und den Münchner SC das Nachsehen. weiter
NEWS
Herren-Endrunde komplett: Drei Ligameister im Viertelfinale raus!
09.01.2010

Im Viertelfinale mussten gleich drei der vier Staffel-Meister ihre Endrundenträume begraben. Einziger "Favorit" beim Final Four in der Berliner Max-Schmeling-Halle ist ausgerechnet - schon wieder - ein Aufsteiger: Süd-Champion Mannheimer HC hatte zwar mit den Zehlendorfer Wespen einige Mühe, setzten sich aber dennoch verdient durch. Im Halbfinale trifft der MHC nun auf Uhlenhorst Mülheim, das den Club an der Alster ausschaltete. Das zweite Semifinale bestreiten der Harvestehuder THC (nach Sieg gegen Krefeld) und Vizemeister RRK, der sich wieder in einem Entscheidungsspiel gegen Endrunden-Gastgeber Berliner HC durchgesetzt hatte. weiter
NEWS
Anmelden - Schlenzen - Preise abräumen
07.01.2010

Eines der Highlights im vielfältigen Rahmenprogramm der Doppelendrunde im die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren in der Berliner Max-Schmeling-Halle (30./31. Januar) wird sicher das Torwandschießen mit Sponsoringpartner BDO. Wer sich noch bis zum 27. Januar per E-Mail anmeldet, kann mit etwas Glück und Hockey-Geschick einen von zahlreichen attraktiven Preisen mit nach Hause nehmen. weiter
NEWS
Playoff-Viertelfinale bei den Herren ist komplett
21.12.2009

Das Playoff-Rennen ist entschieden! Während im Osten schon vor dem letzten Wochenende alle „Messen gelesen“ waren, konnten sich die Fans in allen anderen Staffeln über spannende Entscheidungen am letzten Spielwochenende der regulären Saison freuen. Die dickste Überraschung: Rot-Weiss Köln wird seinen Titel bei der Endrunde in der Berliner Max-Schmeling Halle am 30./31. Januar 2010 nicht verteidigen können. Immerhin auf den Spuren des Meisters wandelt der Mannheimer HC. Wie in der vergangenen Saison Köln hat sich der MHC als Aufsteiger durchgesetzt und kämpft nun um ein Ticket bei den Final Four in der Hauptstadt. Die Damen hingegen haben im Januar noch ein „reguläres“ Spielwochenende zu absolvieren. weiter
NEWS
Karten-Vorverkauf für Hallen-Endrunde über www.HockeyTicket.de
20.12.2009

Ab sofort können sich Hockey-Fans ihre Eintrittskarten für die Doppel-Endrunde im Hallenhockey in der Berliner Max-Schmeling-Halle sichern. Die Eintrittspreise sind mit 15 Euro für eine Tageskarte und 25 Euro für beide Endrunden-Spieltage besonders günstig gehalten. Jugendliche können sich die besten Hockey-Teams Deutschlands vergünstigt ansehen. Die Tickets im Vorverkauf gibt es ab sofort über das neue und komfortable Ticket-Buchungssystem www.HockeyTicket.de. weiter
NEWS
Doppel-Endrunde im Hallenhockey 2010 in Berlin
14.06.2009

Die Doppel-Endrunde um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren wird 2010 in Berlin ausgetragen. Am 30. und 31. Januar kommen die jeweils vier besten Teams Deutschlands in der Hauptstadt zusammen, um die begehrten Blauen Meisterwimpel und die Startplätze im Europapokal auszuspielen. weiter
49. Hallen-Endrunde Damen & Herren
30. & 31. Januar 2010 in Berlin